google-site-verification: google1596ff2f248c95f2.html

plattenlager-warum

 

 

Terrassenplatten auf Plattenlager/Stelzlager - warum ?

Früher:
Üblich war die Verlegung von Terrassenplatten in Dickbettmörtel und mit Fugenmörtel.
Dadurch entstand eine große zusammenhängende Platte, die bei Temperaturwechseln in Länge und Breite "arbeitete.
Es konnten in im Laufe der Zeit Haarrisse entstehen. In die Risse drang Nässe ein.
Durch Frost/Tau-Wechsel wurden die Risse breiter und die Terrasse wurde undicht.
Wenn unter der Terrasse Wohnraum vorhanden war, wurde das Ganze zu einem ernsten Problem. Bei einer weiteren Verlegeart wurden Terrassenplatten auf Schotter bzw. Splitt verlegt. Bei Niederschlag und anschließendem Forst kam es hierbei zu unangenehmen Plattenverwerfungen.

Frühere Zwischenlösung:
Zunächst hat man die Terrassenplatten einzeln auf Mörtelsäckchen verlegt.
Voraussetzung dafür war eine Abdichtung der Terrasse (Balkon) mit Bitumenbahnen oder Abdichtfolie.
Die Abdichtung wurde mit Bautenschutzmatten gegen Beschädigung von oben geschützt.
Das Oberflächenwasser gelangt über die offenen Fugen unter die die Platten und läuft dort über Gefälle ab.
Die Lebensdauer der Terrasse wurde jedoch durch die Mörtelsäckchen begrenzt, die sich nach ca. 10 Jahren auflösten.

Heute:
Durch die Entwicklung der Terrassenlager aus PVC-weich bzw. hartem Kunststoff
erhöhte sich die Lebensdauer auf ca. 30 Jahre. Die Lager brachten außerdem das 
(auch bei den Mörtelsäckchen benötigte) Fugenkreuz gleich mit.

Terrassenlager:
Bei den Terrassenlagern unterscheidet man Plattenlager (mit fester Höhe) und Stelzlager (höhenverstellbar). Man kann darauf Betonplatten, Granitplatten und Feinsteinzeugplatten (Feinsteinzeug) verlegen.

Untergrund:
Der Untergrund (mit Gefälle) wird mit Bitumenbahnen oder Folien abgedichtet. Wegen des Gefälles stehen die Plattenlager oder Stelzlager leicht schräg auf dem Untergrund. Wenn die Oberkante der Terrassenplatten trotz des Gefälle waagrecht verlaufen soll, legt man auf die tiefe Seite des Auflagetellers der Plattenlager eine halbe Ausgleichsscheibe. Bei selbstnivellierenden Stelzlagern richtet sich der Auflageteller automatisch waagrecht aus. Für die Auflage der Unterkonstruktion von Holzterrassen eignen sich Plattenlager und Stelzlager ebenfalls.

.

Plattenlagerhöhe und Höhenverstellung

Übliche (feste) Höhen von Plattenlagern sind 5mm (aus Gummi), 10mm (Gummi und PVC-weich), 15mm (aus hartem Kunststoff), 20mm (PVC-weich) und 35mm (aus hartem Kunststoff).

Im Gegensatz zu Stelzlagern, die stufenlos über Schraubgewinde höhenverstellbar sind, sind Plattenlager nur in Stufen mittels Ausgleichsscheiben (Distanzscheiben) in der Höhe "verstellbar". Ausgleichscheiben gibt es in der Dicke von 1mm, 2mm und 3mm.

Um auch größere Höhen abstützen zu können, sind Plattenlager stapelbar. Es können bis zu 5 Plattenlager übereinander gestapelt werden.

Fugenbreiten bei Plattenlagern

Es gibt 4mm und 6mm breite Fugen bei Plattenlagern. Bei Stelzlagern sind Fugen mit 2mm, 3mm, 4mm, 5mm, 6mm und 8mm möglich.

Fugensteghöhen

Man benötigt unterschiedliche Höhen von Fugenstegen (die das Fugenkreuz bilden), da die Terrassenplatten unterschiedlich dick sind. Es gibt sie mit 8mm und 15mm (für Feinsteinzeugplatten), sowie mit 20mm und 25mm ( für Granitplatten und Betonwerksteinplatten).

Randlager und Ecklager

Am Rand von Terrassenflächen benötigt man Randlager (halbe) und in den vier Ecken Ecklager (viertel). Die Plattenlager enthalten Sollbruchstellen, die bauseits mit dem Cuttermesser durchtrennt werden können. Damit die Rand- und Ecklager auch nach dem Durchschneiden der Mittellager (ganze) genügend Fugenstege behalten, besitzen die Ganzlager bis zu 8 Fugenstege.

Belastbarkeit

Üblicherweise sind die Plattenlager für 500kg ausgelegt. Die Lager DD8 (15mm hoch) und DD7 (35mm hoch) tragen 2to und sind für Parkdecks geeignet.

.

Verlegen von Plattenlagern

Im einfachsten Fall werden die Plattenlager auf Betonestrich verlegt. Bei Dachterrassen und Flachdächern wird die Abdichtung durch Bautenschutzmatten gegen Schäden von oben geschützt, die als Zweitfunktion auch die Punktlast der Plattenlager auf eine größere Fläche verteilen. Hier legt man die Plattenlager auf die Bautenschutzmatte.

Verwendung

Man kann Plattenlager für Terrassen, Flachdächer, Balkons und Gehwege verwenden. Es gibt auch Plattenlager ohne Fugenkreuz (ohne Fugenstege). Sie werden u.a. bei Holzterrasse als Auflage für die Unterkonstruktion verwendet.

Wie viele Plattenlager werden benötigt

Am häufigsten werden Terrassenplatten im Schachbrettmuster , also mit Kreuzfuge, verlegt, verlegt. Hier findet man unter Punkt 6 ein Berechnungsbeispiel. Wenn man die Platten um eine halbe Plattenlänge versetzt verlegt (Römischer Verband), wird die Berechnung zu umständlich. Es ist dann einfacher die Lageranzahl in einer Zeichnung auszuzählen.

.

Terrassenlager:

Die Benutzung der Begriffe Plattenlager und Stelzlager ist im deutschen Sprachraum  
nicht immer einheitlich. Nachfolgend wird eine häufig benutze Einteilung beschrieben.

Plattenlager:

Es sind Kunststoffplatten mit fester Höhe. Im allgemeinen sind sie teilbar und stapelbar.
Die Höhenanpassung erfolgt mit Ausgleichsscheiben in Dicken von 1mm, 2mm und 3mm.
Als Material wird Gummi, PVC-weich und harter Kunststoff verwendet.

Stelzlager:

Stelzlager sind über Spindeln (Gewinde) oder Treppenverzahnung in der Höhe verstellbar.
Sie sind nicht direkt stapelbar. Einige Stelzlagertypen sind teilbar. Ab Höhen von 100mm 
sind die Lager aus Stabilitätsgründen generell nicht teilbar.

.

Plattenlager
Angebote : Bitte auf die Bilder Klicken
DD1-bau.con-Plattenlager-1436- DD2-bau.con-480-_
Plattenlager DD1 Plattenlager DD2
   
DD10-bau.con-Plattenlager-1433- DD5-bau.-Plattenlager-con-1527-
Plattenlager DD10 Plattenlager DD5
   
DD15-10_,_010 P19-bau.con-DD19-20-710_
Plattenlager DD15 , 10 / 150mm Plattenlager DD19 , 20 / 150mm
   
08.1-P08-bau.con-Plattenlager-DD8-1020- DD7-bau.con-Plattenlager-_1x-1920-
Plattenlager DD8 , 15 / 180mm Plattenlager DD7 , 35 / 180mm

.

 

Stelzlager
Angebote : Bitte auf die Bilder Klicken
bau.con-Stelzlager-DD12.17f-Höhe-12-17mm-höhenverstellbar bau.con-Stelzlager-DD3-Höhe-20-30mm-höhenverstellbar
bau.con-Stelzlager-DD25.45ke-Höhe-25-45mm-höhenverstellbar bau.con-Stelzlager-DD6-Höhe-35-50mm-höhenverstellbar
bau.con-Stelzlager-DD17.22b-Höhe-17-22mm-höhenverstellbar-Balkenauflage DD53-stelzlager-hoehenverstellbar-688-
Stelzlager mit Balkenaufnahme DD53 , Höhe 25-40mm
DD54-stelzlager-hoehenverstellbar-700- DD55-stelzlager-hoehenverstellbar-65mm-155mm-3315-
DD54 , Höhe 35-70mm DD55 , Höhe 65-155mm
DD56-stelzlager-hoehenverstellbar-144mm-225mm-1427- DD58-Aufstocker-80mm-3033-
DD56 , Höhe 144-225mm DD58 , Aufstocker für DD56 , Höhe 60mm

 

.