google-site-verification: google1596ff2f248c95f2.html

bautenschutzmatten

.

 

Logo_1_lang_9_kB_381_x_88

 

04_Bautenschutzmatte-1500-_

.

 

bau.con  Bautenschutzmatte

auch Bauschutzmatten

aus Gummigranulat für Terrassen, Dachterrassen, Balkone und als Bodenbelag

vom Typ BM und BE

von  3mm bis 10mm und 20mm

.

3. Bautenschutzmatten
Angebote : Bitte auf die Bilder klicken
Be03-bau.con-Bautenschutzmatte-BE3-760-v Be04-bau.con-Bautenschutzmatte-BE4-500v
Bm06-bau.con-Bautenschutzmatte-BM6-12,5-1000v Bm08-bau.con-Bautenschutzmatte-BM08-10-500v
Bm10-bau.con-Bautenschutzmatte-BM10-7,5-800v    BE20-bau.con-500-v

 

.

 

Bautenschutzmatten im Terrassenbau
 

Allgemein
Übliche Mattendicken (Stärke)  für den Bautenschutz sind 3mm, 4mm, 6mm, 8mm und 20mm. 

.

Material
Bautenschutzmatten bestehen aus Gummigranulat (Reifenschnitzel) mit PE-Bindung. Sie werden deshalb auch als Gummigranulatmatten oder Schrotmatten bezeichnet.
Handelsübliche Dichten sind 700, 800 und 900kg/m³.

.

Produkteigenschaften
Gummigranulatmatten sind wasserdurchlässig. Sie sind ölbeständig und verrottungsfest. Sie haben die Brandschutzklasse B2, DIN 4102.
Die Bautenschutzmatte ist nicht uv-beständig. Im Zusammenhang mit Solaranlagen verwendete Matten sind deshalb alukaschiert.
 

.

Dicke, Breite und Länge
Bis 10mm werden Bautenschutzmatten handelsüblich in Rollenform angeboten, wobei die Rollenlänge 
mit zunehmender Dicke abnimmt, z.B bei 3mm bis 20m Länge, bei 10mm nur noch 6mm Länge.
Dadurch erreicht man, dass das Rollengewicht ungefähr konstant bleibt.

Bautenschutzmatten mit 3mm und 4mm Dicke werden in Breiten von 1,0m, 1,05m und 1,25m gefertigt.
Von  6mm bis 10mm ist die Rollenbreite einheitlich 1,25m.

Über 10mm Materialdicke lässt die Steifigkeit keine Rollenform mehr zu.
Die Matten werden in Form von Pads gehandelt.

.

Zuschnitt
Bautenschutzmatten werden in festen Breiten und Längen geliefert. 
Beim Tp BE3, BE4, BE6, BE8 und BE10 können die Rollen in der Länge bedingt zugeschnitten werden.
Ein Zuschnitt in der Breite ist nicht möglich.

.

Befestigung
Im Zusammenhang mit Terrasse, Dachterrasse, Flachdach und Balkon wird die Bautenschutzmatte auf die Abdichtung (Bitumenbahnen, Folien) verlegt. Weil die Matte (Gummi) einen genügend hohen Gleitreibungskoeffizienten besitzt, muß man sie nicht mit der Abdichtung verkleben. 

Verbindung
Eine Verbindung von Bautenschutzmatten miteinander ist normalerweise nicht üblich, da sie vorrangig auf Druck und wenig auf Zug beansprucht werden. Dickere Matten können stumpf verklebt werden. Für dünnere Matten bleibt nur das in diesem Fall etwas problematische Klebeband auf der Unterseite.

Schneiden
Garade bei Terrassen und ähnlichen Anwendungen ist man meisten auf das zuschneiden der Bautenschutzmatte angewiesen. Bei dünnen Matten geht das mit einem kräftigen Küchenmesser (aus dem Holzblock), dass man etwas einölen kann. Man stellt zwei Hocker (oder zwei Blocksteine) mit einem kleinen Spalt nebeneinander und legt die Matte darüber.

Für dickere Matten bleibt nur die Pendelstichsäge, wobei die Schnittkanten dann weniger glatt sind.

.

Verwendung, Verlegung
Im Bauwesen werden Bautenschutzmatten bevorzugt als Schutz für Abdichtungen (
EPDM-Folie, PVC-Folie, Schweißbahnen) eingesetzt.

Sie können auch für  die Schalldämmung und zur Schwingungsdämpfung verwendet werden.

Wenn zur Abdichtung PVC-Folien verwendet werden, kann die Bautenschutzmatte nicht direkt aufgelegt werden, 
weil der Weichmacher (in der Matte) in die PVC-Folie einwandern und diese verspröden kann. Ein zwischengelegtes
Schutzvlies verhindert das.

Bei Terrassen und Balkons werden auf die Bautenschutzmatte Plattenlager (oder Stelzlager) gestellt, 
auf die dann wiederum die Terrassenplatten (
Terrazzoplatten) aufgelegt werden.

Für einfache Anwendungen sind sie auch als Antirutschmatten geeignet
Als
Antirutschmatten im Güterverkehr sind sie ungeeignet. Hier werden gemäß VDI 2700 höhere
Anforderungen bezüglich Gleitreibung, Dichte und Reißfestigkeit gefordert.

In der Tierhaltung (Stallmatten)  werden Gummigranulatmatten in der Stallgasse und als Paddockbelag mit 40mm Materialdicke verwendet.

.

 

Bautenschutzplatten, Pads
Bautenschutzplatten können auf Terrassen und Balkons die Funktion der Bautenschutzmatten übernehmen, d.h. die von den Terrassenlagern herrührende Punktlast besser verteilen.

Die Pads werden in Stärken von 4mm, 6mm, 8mm und 10mm (BPM4, BPM6, BPM8 und BPM10) angeboten mit einer Fläche von 20cm x 20cm. 
 

.

 

 

Kontakt

         bau.con Bau-Consult Höppner   01239 Dresden   J.-Winter-Platz 11    

 Tel. 0351 / 2768 980    Fax 0351 / 2768981    Mail gp-hoeppner@web.de  

gp-hoeppner at web.de

 Ust.-DE 258 588 759

.

Links zu weiteren Baustoffen

DD5_neu-520-

DD14-A-1170- S12-
Plattenlager   Ausgleichs-
scheiben
Stelzlager ab 12mm

DD35_Stelzlager_blau

Be03-bau.con-Bautenschutzmatte-BE3-760- A06a-bau.con-Antirutschmatte-AM6.820-775-
Stelzlager ab 42mm  Bauten-
schutz-
matten
Antirutsch-
matten

Ej1,5-bau.con-EPDM-Folie-EJ1,5-700

Vj03-bau.con-Schutzvlies-VJ3.300-1600

20-Terrassenmaterial-baucon-558-
EPDM-Folie Schutzfolie Terrassen-
material

.

6750-1